Natur erleben

in Emdens grünem Lernort

frosch_dunkel

Sommer im Ökowerk

Sommer im Ökowerk

Am 13. Juni 2021 startet der „Sommer im Ökowerk“.

In diesem Jahr wird das Ökowerk an jedem Sonntag bis zum 26.09.2021 von 14 Uhr bis 18 Uhr seine Tore für Besucher öffnen. Der Eintritt auf das Gelände kostet 2,00 Euro pro Person. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren ist der Eintritt kostenfrei. Das Ökowerk wird in diesem Sommer sowohl vom Haupteingang am Kaierweg 40a als auch von der Schöpfwerkstraße aus zugänglich sein. Der Hintereingang wurde neugestaltet, um Spaziergänger und Fahrradfahrer vom Emsdeich ins Ökowerk zu locken. Wie in jedem Jahr bittet das Ökowerk darum, mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Bus (Linie 16) nach Borssum zu kommen. Es stehen keine Pkw-Stellplätze zur Verfügung.

Neu in diesem Jahr ist, dass das kulinarische Angebot an den Sonntagen von der agilio gGmbH übernommen wird. Am Pavillon im zentralen Geländebereich wird das Team von agilio Tee, Kaffee und Kuchen und – je nach Jahreszeit und Wetterlage – weitere Snacks und Leckereien anbieten. „Wir freuen uns, mit agilio einen Partner gefunden zu haben, der uns in diesem Sommer mit einem kulinarischen Angebot unterstützt“, sagt Dr. Katharina Mohr, Geschäftsführerin im Ökowerk. So könne sich das Team des Ökowerks darauf konzentrieren, besondere Thementage anzubieten, Besucherinnen und Besuchern Fragen zu beantworten und allen Gästen einen möglichst angenehmen Aufenthalt auf dem Gelände zu ermöglichen. Wie in jedem Sommer wird bei gutem Wetter auch in diesem Jahr „Öko-Udo“ wieder die Mini-Bahn durchs Gelände fahren (1,00 Euro pP).

Aufgrund der Corona-Pandemie wird es in diesem Jahr keine großen Feste im Ökowerk geben. „Das Früchtefest hat in den letzten Jahren bis zu 10.000 Besucher ins Ökowerk gelockt“, sagt Dr. Katharina Mohr, Geschäftsführerin im Ökowerk. „Das ist zwar ein tolles Zeichen der Anerkennung für unsere Einrichtung, in diesem Jahr haben wir aber aus Gründen der Vorsorge von der Planung großer Feste abgesehen“. Dafür wird es einzelne Thementage zu besonderen Projekten im Ökowerk geben.

Das Pomarium frisiae kann – wie auch in den vergangenen Jahren – nur im Rahmen von Führungen besucht werden. Für vier Sonntage im Sommer sind bereits Führungen geplant (27.06.2021, 01.08.2021, 12.09.2021, 26.09.2021, 15:00 Uhr). Eine Anmeldung ist möglich unter der Telefonnummer: 04921/954023. Die Teilnehmerzahl pro Führung wird auf 10 Personen (Kinder nicht mitgerechnet) begrenzt. Der Preis beträgt 10,00 Euro pro Person.

„Sommer im Ökowerk“

– Programm –

Besondere Thementage:

27.06.2021      „Klimawandel in Küstenregionen“ – Was bedeutet der Klimawandel in unserer Küstenregion? Wie können sich Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus auf den Klimawandel einstellen?

11.07.2021      Tag der Artenvielfalt – Welche Arten sind bei uns heimisch? Welche Pflanzen und Tiere können wir im Ökowerk und in unseren Gärten entdecken?

12.09.2021     Vom Energiesparen zur energetischen Sanierung – Das Ökowerk stellt in Zusammenarbeit mit der Stadt Emden und der Stadtwerke Emden GmbH das Umweltbildungsprogramm „Energiesparen in Schulen“ (E-SPAS) und das „Integrierte Energetisches Quartierskonzept Emden – Borssum“ vor. Wie gehen wir sinnvoll mit Energie um und schonen so die Umwelt?

26.09.2021      Tag der Ernte – Der Leuschner-Treff stellt seinen „Interkulturellen Garten“ auf dem Ökowerk-Gelände vor; das Ökowerk-Team zeigt, was die Ernte dieses Sommers hergegeben hat; der Imker verkauft seinen Honig… Ein Tag zum Schlemmen, Genießen und zum Ausklang des Sommers im Ökowerk.

Führungen durch das Pomarium frisiae werden an folgenden Sonntagen angeboten
(Teilnehmerzahl begrenzt; nur mit Anmeldung unter Tel.: 04921/954023, Preis: 10 Euro pP):

27.06.2021, 01.08.2021, 12.09.2021, 26.09.2021, jeweils um 15:00 Uhr
(weitere Termine auf Anfrage)

Außerdem im Ökowerk:

  • Die Mini-Bahn fährt kleine und große Gäste durch das Gelände (1 Euro pP; nur bei gutem Wetter).
  • Auf dem Arche-Gelände sind unsere alten Haustierrassen zu sehen.
  • Der Wasserlauf im Wäldchen oberhalb des Pavillons lädt zum Verweilen ein.
  • Kräuterbeete im Hexengarten laden ein zum Riechen, Anschauen, Genießen…

 

 Aufgrund der Corona-Pandemie gelten im Ökowerk die folgenden Regeln:

  1. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.
  2. Ein negativer Corona-Test ist zum Betreten des Geländes nicht erforderlich.
  3. Aktuell ist ein negativer Coronatest notwendig, wenn die angebotenen Speisen direkt vor Ort zu sich genommen werden; Speisen „to go“ dürfen ab 50 Meter entfernung vor Ort ohne Nachweis verzehrt werden.
  4. Bitte halten Sie zu anderen Gästen und unseren Mitarbeitern einen Mindestabstand von 1,5 m.
  5. Ist der Mindestabstand nicht einzuhalten, nutzen Sie bitte Ihre Mund-Nasen-Bedeckung; insbesondere im Eingangs- und Ausgangsbereich. Dort stehen berührungsfreie Desinfektionsspender bereit. Bitte nutzen Sie diese zur Handdesinfektion.
  6. Die Anzahl der Gäste ist derzeit auf höchstens 1.000 Personen zeitglich im Gelände beschränkt. Wir bitten Sie um Verständnis, sollten Sie am Eingang warten müssen.
  7. In geschlossenen Räumen (Toilette etc.) ist generell eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  8. Es sind alle Toilettenstandorte (Hauptgebäude und Toilettenwagen) geöffnet.
  9. Die Toilettengebäude dürfen nur einzeln Betreten werden.
  10. Bitte befolgen Sie die Anweisungen der Mitarbeiter.
Scroll to Top