Natur erleben

in Emdens grünem Lernort

frosch_dunkel

Hiroshima Gedenkfeier Im Ökowerk

Liebe Besucherinnen und Besucher,

am 6. August 2020 jähren sich die Atombombenabwürfe auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki zum 75. Mal. Bundesweit finden Veranstaltungen und Aktionen zum Gedenken statt.

Auch das Emder Friedensforum beteiligt sich mit einer kleinen Gedenkfeier im Ökowerk. Die Stadt Emden unterstützt die Aktion und Oberbürgermeister Tim Kruithoff wird ein Grußwort halten.

Wir laden alle Besucher und Gäste ein, am 06.08.2020 um 12:00 Uhr an der Gedenkfeier im Ökowerk, Kaierweg 40a, 26725 Emden, teilzunehmen.

Hiroshimatag 2020 – 6. August 2020 – Gedenkstunde im Ökowerk

Im Jahr 1945 – vor genau 75 Jahren – starben durch die Abwürfe von Atombomben auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki mehr als 100.000 Menschen. Rund 130.000 weitere wurden verletzt. Bis heute leiden die Menschen an genetischen Schäden infolge der atomaren Verstrahlung. Am 6. August wird daher bundesweit der Opfer gedacht.

Programm

Glockenläuten von Emder Kirchen

„Little Boy – Big Taifoon“ – Der Tag, an dem aus Hiroshima das HIROSHIMA wurde – Johanna Adickes, Erich Greve und Malik Meyer, Friedensforum

Schweigeminute für alle Opfer bis heute

Musik von Merle Broadhurst und Julia Detering

Grußwort von Oberbürgermeister Tim Kruithoff und Enthüllung der Plakette

Musik von Merle Broadhurst und Julia Detering

Grußwort von Bert Gedenk, Friedensforum Emden

Lesung: Artikel 9 der japanischen Verfassung – Onno Onken, Friedensforum

Friedensgruß mit Papierkranichen am Gingko-Baum

Musik und Ausklang

Bitte melden Sie sich unter theda.eilers@emden.de oder telefonisch unter 0 49 21 / 87 13 13 zu der Gedenkfeier an. Wir bitten um Verständnis dafür, dass nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht.

Scroll to Top